ANLEITUNG

Anbei ein paar Tipps und Tricks für die Anwendung:

Diese Tipps kann man auf verschiedene Färbetechniken abändern, wie z.B. Batiken. Die Seite wird stets aktualisiert und anhand der Kundenanfragen weiter ergänzt.

Das Färbegut muss sauber und trocken sein. Die Farbe eignet sich nicht zum Überdecken verschiedenster Flecken.

  • Pro Pack Farbe immer eine Hand voll Salz hinzufügen. 
  • Bei tierischen Fasern ist es hilfreich, den zu färbenden Stoff für 30 Minuten in Essigwasser einweichen zu lassen. Danach einfach mit der Hand ausdrücken.
  • Die Farbe wird durch die konstant gehaltene Temperatur fixiert. Dies ermöglicht einen Verzicht auf Zusatzstoffe und sichert die gute Umweltverträglichkeit.

In der Waschmaschine

  • Bei gebrauchter Kleidung: wenn das Stück mit Weichspüler behandelt wurde, zuerst einmal ohne Weichspüler waschen.
  • Die Farbe in 1-2 Liter Wasser auflösen und Salz dazugeben.
  • Die Farblösung und das Färbestück in die Trommel hineingeben.
  • Es darf kein Sparprogramm oder ein Programm mit Vorwäsche gewählt werden.
  • Die Temperatur des Programms muss mindestens 40 Grad betragen.


Im Topf

  • Wasser aufkochen
  • Wasser mit dem Farbpulver und Salz in eine Schüssel geben und solange umrühren, bis das Pulver vollständig aufgelöst ist.
  • Das Stück in die Farblösung hineingeben und ständig bewegen. So ist ein gleichmäßiges Farbergebnis gewährleistet.
  • Ggf. kann man den Stoff auch mit der Hand durchdrücken, damit eventuelle Luftreste ausgedrückt werden. (Handschuhe! Vorsicht, heiß!)
  • Den Backofen auf 60 bis 100 Grad vorheizen. 
  • Das Färbegut mit oder ohne die Farblösung für 60 Minuten in den Ofen schieben (ggf. feuerfeste Schale verwenden).
  • Nach dem Färben das Stück in Wasser ausspülen, bis das Wasser klar ist. 
  • Danach ganz normal waschen / behandeln.

Halbton färben:

  • Pastelltöne erreicht man dadurch, dass man die doppelte Menge an Stoff verwendet (statt 100-150g , 200-250g).
  • Bitte darauf achten, dass die Wassermenge auch erhöht werden muss - damit der Stoff ausreichend mit Wasser bedeckt ist.